Für Charlie Cunningham geht’s steil bergauf

Es wurde Charlie Cunningham in seinem Geburtsort Bedfordshire wohl zu klein, zog er doch nach Oxford um seinen Traum wahr werden zu lassen. Und so erspielte er sich mit nur einer Gitarre im Gepäck ein Publikum, dass ihn so schnell nicht wieder gehen lassen wird. Ist doch seine Musik so viel satter und voller als es eigentlich von einer Gitarre kommen könnte. So steht die wunderbar sanfte Akustikballade ‚Lights Off‘ gerade bei Zane Music und den BBC Radiostationen ganz oben auf der Liste des nächsten großen Hypes. Die Erwartungen steigen also immens und man wird belohnt.

IMG_7924.PNG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s