Mit Beaty Heart in den Hochsommer

Dieser Tage findet in Berlin unter sengender Sonne und 35°C der Karneval der Kulturen in Berlin statt. Und welcher Sound würde besser dazu passen als der von Beaty Heart?! Sind sie doch eine Mischung aus Animal Collective und Vampire Weekend und verbinden so viele musikalische Elemente und Einflüsse, dass es schwer fällt nicht mitzugehen. An ihrer aktuellen Single ‚Seafood‘ kann man dies am Besten sehen. Ist es doch ein drumlastiger, mit pfeifen und Xylophon unterlegter Song. Phsychodelic drum-pop hört man sie des öfteren sagen, wenn sie ihre Musikrichtung beschreiben sollen. Und so sieht und hört man aus ihnen heraus das pure Sommergefühl und die Lust mehr von Beaty Heart hören zu wollen.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s