Heidi wer? Heidi Happy!

Priska Zemp hätte wahrscheinlich nicht so ganz international funktioniert, so benannte sie sich 2006 einfach in Heidi Happy um und startete eine Solokarriere. Solokarriere deshalb weil die 1980 geborene Schweizerin bereits in verschiedenen Bands Mitglied war. Nur das mit dem Durchbruch wollte irgendwie nicht so recht klappen. Da sie allerdings ihren Lebensunterhalt mit Musik bestreitet wollte, liegt nicht zuletzt an ihrer Familie, ist die Mutter doch Sopranistin und singt der Vater in Chören. Doch erst nach ihrem Umzug nach Amsterdam setzte der Erfolg ein, hier konnte sie, wie sie selbst sagt, in Ruhe Songs schreiben und produzieren. Nun schafft es auch endlich einer ihrer Songs nach Deutschland. Hier ist der sehr eingängige Folk/Pop-Song ‚Ding Ding‘

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s