Paul Smith – als Gefeierter auf Solopfaden

Paul Smith wird vielen wohl eher als Frontsänger der britischen Indie-Rock Band Maxïmo Park ein Begriff sein. Hat Smith mit ihr doch bereits fünf Alben veröffentlicht und war zuletzt mit ‚Too Much Information‘ in einen doch recht dunkleren Sound abgedriftet. Nun kommt Smith mit seiner zweiten Soloplatte ‚Contradictions‘ zurück, die ab heute zu kaufen ist. Die erste Single daraus heißt ‚Break Me Down‘ und vereint die Klänge der ersten beiden Maxïmo Park Alben mit der einprägsamen Stimme Smith‘. So gibt es Westerngitarren, Schlagzeug und den Sound, den Smith wohl seit der Weiterentwicklung seine Hauptband nicht mehr verfolgen konnte.

So klingt Smith auch nach 15 Jahren im Musikbusiness frisch und voller Tatendrang wie eh und je.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde unter P veröffentlicht und mit verschlagwortet. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s