Franzosen auf dem Vormarsch – allen voran The Dø

Seit 2008 sind The Dø eine feste Größe der französischen Indie- und Elektroszene. Haben sie sich doch mit den Songs ‚Over My Shoulder‘ und ‚Too Insistent‘ über Frankreich hinaus einen Namen gemacht und touren seit Jahren durch die Welt. Nun ist Album nummer Drei erschienen. ‚Shake Shook Shaken‘ wurde fast komplett im Alleingang aufgenommen – wenn man vom Endmischen einmal absieht. Es ist sehr viel elektronischer geworden, ist doch der Einfluss aktueller Musik allgegenwärtig. Und so ist die Single ‚Despair, Hangover & Exctasy‘ genau von diesen Einflüssen geprägt. Ist der Song doch schnell, voll mit wummernden Beats und Olivia Merilahti’s Stimme zuweilen exzentrisch hoch. Hier versteht man dann auch, wie das Album klingen sollte. Wollten sie doch etwas Monumentales und Schillerndes erschaffen ohne um den heißen Brei herumzureden. Und so sind es die kleinen Geschichten, die bei The Dø zu hören sind. Dies wird mit Sicherheit auch wieder eine tragende Rolle in ihren Live-Performances einnehmen.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s