Bettgeschichten mit Club Kuru

Club Kuru ist das Projekt des Briten Laurie Erskine. Klingen seine Songs wie die des kleinen Bruders von James Blake sind Club Kuru’s Songs etwas R&B-lastiger. Erst Erskine’s natürliche, tiefe Stimme macht den hier vorgestellten Song ‚All The Days‘ so erlebbar und fühlbar. Hat er doch das Potential es ganz groß rauszuschaffen. Beachtlich ist, dass es scheint als würde Erskine nochmal von vorne anfangen, zeigt doch seine Facebookseite unter gegründet „April 2014“ an doch macht er bereits seit mehr als einem Jahr Musik unter diesem Pseudonym. Könnte dahinter etwa ein Major-Plattenvertrag stecken?!? Zu wünschen wäre es ihm.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s