Striptease mit Strip Steve

Der französischstämmige DJ kennt die Genres wie seine Westentasche. Wuchs er mit amerikanischem Punk auf und war sogar in einer, weniger erfolgreichen, Hip-Hop Band, wechselten seine Interessen schnell zum French-House á lá Daft Punk, Armand Van Helden oder auch Phoenix. In diesem Bereich fühlte er sich schnell so wohl, dass er anfing selbst aktiv zu werden. Vom Chicago House beeinflusst zog es ihn in Richtung Deutschland um schließlich 2008 nach Berlin zu ziehen. Dort bringt er seitdem auf dem Label Boysnoize seine Tracks raus. Ein herausragender ist dieser hier –  ‚Astral Projection‘

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.