Querbeat – Große Beats und laute Trompeten

Mehr Freaks braucht das Land! So tönt es aus allen Lautsprechern des Rheinlandes. Auch wenn es noch nicht ganz so ist, könnte die 13-köpfige Band Querbeat aus Bonn bald so etwas wie ein lokaler Hitgarant werden, der es auch fernab des Rheinlandes zur ganz großen Nummer schafft. Denn mit ihrer nun veröffentlichten Single Freaks, die aus dem gerade veröffentlichten dritten Album Randale Und Hurra stammt, reißt die Band förmlich die Decke ein. Die auf Brasspop festgelegte Band hat dabei so viele Einflüsse, wie es Brasspop nur haben kann. Mit elektronischen Beats, Trompeten, Pop-Gesängen und Hip-Hop-Rhymes mischen sie alles zu einer hoch explosiven Soundmischungen zusammen, die in jeder Sekunde zum Ausrasten anregt. Brasspop ist dabei in den letzten Jahren einer angesagtesten Musikrichtungen geworden. Bands wie Querbeat, LaBrassBanda und MEUTE tragen dazu bei, dass Brasspop an die Oberfläche und im Mainstream angekommen ist. Mit der Interpretation des Flume Remixes von Disclosures You & Me hatten gerade die Hamburger von MEUTE einen viralen Hit gelandet. Querbeat hingegen schreiben ihre eigenen Songs und haben dadurch deutlich größeren Einfluss an Soundgerüst ihrer Songs. Querbeat liegt irgendwo zwischen Seeed und Fettes Brot und hat mir Freak einen satten Hit abgeliefert, der keinen stillstehen lässt.

Advertisements

The Best Of 2015 Vol.: 10

The Best Of 2015 Vol. 10

The Best Of 2015 Vol. 10

01. HAEVN – Finding Out More

02. City Calm Down – Rabbit Run

03. Rüfüs – Innerbloom

04. Teenage Mutants feat. Laura Welsh – Falling For You

05. Synapson feat. Anna Kova – All In You

06. Liam X – Teil Von Mir

07. Troye Sivan – Wild

08. Sons Of The East – Into The Sun

09. The Weepies – World Spins Madly On

10. Louane – Avenir

11. Jess Glynne – Take Me Home

12. MICAR – This Time It’s My Life

13. ZHU feat. Vancouver Sleep Clinic & Daniel Johns – Modern Conversation

14. Robin Schulz feat. J.U.D.G.E. – Show Me Love

15. Rudimental feat. Ed Sheeran – Lay It All On Me

16. Kakkmaddafakka – Galapagos

17. Billie Marten – Bird

18. Aurora – Half The World Away

19. MisterWives – Our Own House

20. RDGLDGRN – Won’t Last

21. Fettes Brot – Von der Liebe

22. The Vaccines – Give Me A Sign