Helgi Jonsson feat. Emilíana Torini - Crossroads

Helgi Jonsson feat. Emilíana Torrini – Isländische Leichtigkeit

Mit Emilíana Torrini besitzt Island, neben seiner Vielzahl an herausragenden Künstlern der schweren Musik, eine Sängerin, die durch ihre Musik das Leben so leicht wirken lässt, dass man sich nicht dagegen wehren kann, bei jedem Song der Sängerin ein Lächeln ins Gesicht zu bekommen. Während hierzulande Torrini vor allem durch ihren Nummer 1 Hit Jungle Drum bekannt ist, wird einem der Name Helgi Jonsson wohl gänzlich unbekannt sein. Müsste er aber nicht, denn Jonsson steht für Musik hinter Bands und Künstlern wie Boy, Philipp Poisel, Sigur Rós, Damien Rice oder Tina Dico – mit der er seit Jahren verheiratet ist. Mal als Pianist auf Sigur Rós und Boy Songs, mal als Songwriter für Tina Dico, ist Jonsson in den letzten Jahren unbekannter Weise recht erfolgreich gewesen. Dabei steht sein Klavier im Vordergrund seiner Musik und wird durch elektronische Elemente bereichert. Auf der nun veröffentlichten Version von Crossroads – das im Original als Solosong auf seinem aktuellen Album Intelligentle zu finden ist – hat sich der isländische Sänger die wunderbare Emilíana Torrini dazu geholt und so daraus ein Duett gemacht, welches so sympathisch und locker klingt, dass man sich vorkommt, als würde man neben den beiden auf der Veranda sitzen, ehe alle in einen Pick-Up steigen und raus auf die kargen Felder des Südens fahren. Dabei weht die Luft bei offenen Fenstern in den Fahrerraum und lässt die Wärme des Spätsommers herein. Crossroads ist hierbei eine gar nicht so leichte Kost, schaut man sich den Songtext einmal genauer an. Denn hier beschäftigte sich Jonsson mit den geschichtsträchtigen Wahlen von Donald Trump und dem Brexit. Wie man herausfordernde Themen mit einer Leichtigkeit von Sound verpacken kann, zeigen Helgi Jonsson und Emilíana Torrini mit Crossroads wunderbar.

Werbeanzeigen

Moglii – Vom Jazz-Pianisten zum Elektrohelden

Moglii feat. Island Fox – Breath

Breath ist ein Song, der ins Ohr geht, ein Song, der die Muskeln im Körper bis ins Knochenmark anspricht und zum Zucken bringt. Breath ist der aktuelle Song des deutschen Produzenten Moglii, einem 24-jährige Jazz-Pianist, der bürgerlich Simon Ebener-Holscher heißt und aus Düsseldorf kommt. Moglii zeigt mit seinem aktuellen  Werk wie ungewöhnlich ein guter Song klingen kann und dennoch Massen anspricht. Er selbst bezeichnet seinen Sound als ‚Organic Electronic‘, genauso wie die Sängerin Island Fox aus Cambridge, Großbritannien. Gemeinsam haben sie mit Breath ein absolut hypnotisierendes Lied produziert, das zwar ruhig beginnt aber schnell in einem verspielten Beat aufgeht und nur wenig später zum Dancfloorkiller wird. So ist Breath unglaublich tanzbar und klingt dennoch leicht und spritzig. Mit exotischen Einflüssen ist der Song ein ideale Begleiter für eine Party am Samstag und der Soundtrack für einen Abend im Club.