2raumwohnung - Das ist nicht das Ende Baby

2raumwohnung – 20 Jahre da, 20 Jahre Sound

Sie gehen mit den Jahren, was 2000 mit dem Song zu einer Zigarettenwerbung begann, entwickelte sich über die Jahre zur riesigen Spielwiese der beiden Bandmitglieder Tommi Eckart und Inga Humpe. Mit ihrem Debütalbum Kommt Zusammen schossen sie ein Feuerwerk an Songs raus, die so sympathisch und direkt waren, dass man sich nur in ihre Lieder verlieben konnte. Mit 2 von Millionen von Sternen folgte schließlich sogar ein zweites Mal eine Untermalung eines Werbeclips. Mit ihren Nachfolgealben wurde das Berliner Duo im weiteren Bandverlauf immer elektronischer – ohne dabei seine Identität zu verlieren – und landete schließlich mit 36 Grad einen absoluten Radiohit der sich mit Platz 22 der Singlecharts gleichzeitig als ihr größte Erfolg, als eigener Release, erwies. Nun wird die Band im Jahr 2020 20 Jahre alt und veröffentlicht hierfür tatsächlich erstmalig eine Best-Of Album. Dieses kommt am 28. Februar in die Läden und heißt passenderweise 20 Jahre. Hierauf finden sich auch neue Songs. Einer davon ist die heute veröffentlichte Single Das Ist Nicht Das Ende Baby. Dieser Song läutete gleichzeitig eine Rückkehr in die Anfangsjahre der Band ein. Denn Das Ist Nicht Das Ende Baby klingt so sehr nach dem Deutschpop der frühen 2000er, dass man seine alte Liebe zur sympathisch, verspielten Band neu entfacht fühlt. Mit leichten Synhtie- und Dancesounds und einer wunderbar hohen Stimme Humpes geht der Refrain so unglaublich schnell ins Ohr, dass man sich in allen Momenten dabei erwischt, den Song zu Summen oder mit den Beinen den Takt nachzugehen. 2raumwohnung sind nach ihrem 2017er Album Nacht und Tag, welches bereits eine Verschmelzung des elektronischen Sounds mit dem Popsound ihrer Diskografie besaß, wieder vollends zurück und begeistern mit direktem, verspielten Deutschpop, der weiß, was er machen muss, um sich in seine Songs zu verlieben.

2raumwohnung – Flashback anno 2002

2raumwohnung - Somebody Lonely And Me

2raumwohnung – Somebody Lonely And Me

2raumwohng sind entstanden aus einem Zufall. Ging es doch ursprünglich nur um die musikalische Untermalung einer Zigarettenmarke, entstand daraus ein Projekt, das bis heute besteht. Inga Humpe und Tommi Eckart, beide ein Paar seit den 90ern, haben so als Duo 2raumwohnung mittlerweile sieben Studioalben veröffentlicht und nicht viel weniger Remixplatten. Auch wenn sich 2raumwohnung nicht immer im Vordergrund abspielen, kommt man selten um das Duo herum. Heißt es doch zu jeder Hitzewelle wieder 36 Grad und es wird noch heißer, mach den Beat nie wieder leiser… oder wird die Warteschleife der AOK Nordost Hotline mit Besser Gehts Nicht untermalt. Auch in der Werbung ist neben Wir trafen uns in einem Garten der Song 2 Von Millionen Von Sternen bereits verwendet worden. War ihr Debütalbum Kommt Zusammen noch ein lupenreines Popalbum, entwickelte sich die Band danach stark in Richtung Elektro, um einige Jahre später wieder zur Popmusik zu wechseln. Nun schwingt das Pendel wieder in Richtung Elektro und hört sich die erste Single Somebody Lonely And Me dunkel und elektronisch an, als würde es aus dem 2002er Album In wirklich stammen. Singt Inga Humpe so weich und unschuldig und erinnert an dunkle Fahrten auf schlecht beleuchteten Landstraßen im Winter. Der schwere Beat und Humpes Wechsel zwischen deutschen und englischen Texten lässt 2raumwohnung deutlich stärker zurückkommen, als sie zuletzt verschwanden. Ihr neues Album Nacht und Tag wird so wohl eines der spannendsten Alben des Jahres werden.